Jobben während des Studiums
Das Wichtigste im Überblick
info@unistellenmarkt.de
0271 303149 30
9:00 - 17:00 Uhr

UNIstellenmarkt -
Deine Stadt. Dein Job.

Studierendenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Absolventenstellen & mehr

Startseite
Stellenangebote
Studierendenjob
Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Deutsche Hochschule der Polizei

Branche: Öffentlicher Dienst & Verwaltung

Anzeigen-Nr.: 197755

Beschäftigungsart:
Nach Vereinbarung
Dauer:
6 Monate, mit Option auf Verlängerung
Beginn:
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vergütung:
Nach Vereinbarung
Berufserfahrung:
Berufsanfänger
Einsatzort:
Münster
Kontaktperson:
Lena Willermann
Straße:
Zum Roten Berge 18-24
PLZ
 
Ort
:
48165 Münster
E-Mail:
lena.willermann@dhpol.de
Kontakt­auf­nah­me:
E-Mail

Jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

An der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) in Münster ist im Präsidialbüro zum nächstmöglichem Zeitpunkt eine Stelle als

 

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

 

mit bis zu 19 Wochenstunden befristet auf 6 Monate, mit der Option auf Verlängerung, zu besetzen.

 

Die Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) ist eine von den Ländern und vom Bund getragene verwaltungs- und polizeiwissenschaftliche Universität. Sie bietet zukünftigen Führungskräften der Polizei eine interdisziplinäre, berufsfeldbezogene und international orientierte Hochschulausbildung im Rahmen eines Masterstudiums.

 

Der Aufgabenbereich der zu besetzenden Stellen umfasst insbesondere die Unterstützung des Präsidialbüros durch
 

  • Unterstützung der Organisation von Tagungen

  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen

  • Lektorierung von Publikationen

  • Recherchetätigkeiten und Vorbereitung von Publikationen

 

Anforderungen:

 

  • sozial- oder geisteswissenschaftlicher Bachelor-Abschluss

  • vertrauter Umgang mit Zitationen, Recherche und Textarbeit

  • Teamfähigkeit und Flexibilität

  • Engagement, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

  • Organisationsgeschick

  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise

  • Sehr gute Umgangsformen

  • Gute Englischkenntnisse

  • Kenntnisse in qualitativen und quantitativen Methoden

  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Standardanwendungen)
     

Die Deutsche Hochschule der Polizei strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an und begrüßt daher Bewerbungen von Frauen besonders. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Frauen nach Maßgabe des Landesg