Jobben während des Studiums
Das Wichtigste im Überblick
info@unistellenmarkt.de
0271 303149 30
09:00 - 12:00 Uhr
Startseite
Stellenangebote
Privatanzeige
Textformatierung mit OpenOffice (Problemlösung)

Textformatierung mit OpenOffice (Problemlösung)

Anzeigen-Nr. 205996, veröffentlicht am 08.06.2021

Dauer :
nach Vereinbarung
Beginn :
ab 09.06.2021
Vergütung :
bei Lösung 100 - 200 €
Einsatzort :
Bonn (oder auch Köln)
Kontakt­auf­nah­me :
E-Mail

Jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

Ich habe ein fast fertiges zweibändiges Buch mit OpenOffice (00) geschrieben, weil ich vorübergehend kein WORD mehr auf dem PC hatte. Eine spätere Umformatierung schlug fehl; WORD hatte meine Datei völlig verunstaltet, also schrieb ich mit 00 weiter und war bis vor kurzem auf Seite 1200. Danach hat das Programm aber nicht weitergezählt, obwohl ich noch kürzere Abschnitte hier und da einfügte.

Nun lässt sich zwar durch zwei, drei Befehle das System dazu bewegen (meiner Frau ist das gelungen), ab Seite 1200 weiterzuzählen, wenn man dort etwas anfügt; aber das EINFÜGEN von Text wird - zumindest nicht sichtbar - offenbar im Sinne des Weiterzählens nicht umgesetzt.

Ich habe inzwischen auch die neueste Version von 00 heruntergeladen, aber es sieht so aus, als würde sich die Aktualisierung gar nicht auf meine Datei auswirken ...

Vielleicht kennt sich jemand wirklich sehr gut mit 00 aus? Viele Studierende arbeiten fast nur noch mit WORD ...

Mit der Be- und Entlohnung kann ich ggf. noch etwas höher gehen.

Thomas Bautz